Wohnquartiere und Landschaftspark, Erlangen, 2009

Benedikt Schmitz, Maike Lück in SML Architekten

Gartenstädte im Landschaftspark in Büchenbach-West

städtebaulicher und landschaftsplanerischer Ideenwettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren


Ort: Erlangen, Büchenbach-West
Ausloberin: Stadt Erlangen

in Zusammenarbeit mit:
gartenlabor Landschaftsarchitekten, Hamburg, Ando Yoo

Volumen: insgesamt 614 Wohneinheiten in unterschiedlichen Wohn- und Eigentumsformen (216 WE in Doppelhäusern, 116 WE in Reihenhäusern und Hausgruppen, 282 WE in Geschosswohnungsbau)
127.000 m2 Bruttowohnbaufläche
104.000 m2 Landschaftspark

Nachhaltigkeit:
u.a. zukunftsfähige Dichte statt Zersiedelung: kompakter Siedlungskörper mit wenig freistehenden EFH, Vielfalt statt Monotomie, Multifunktionalität
Hüllfläche der gesamten Siedlung wird im A/V-Verhältnis optimiert
optimierte Orientierung nach den Himmelsrichtungen
Vermeidung von Verschattung durch Nachbargebäude: für Niedrigenergie- und Passivhausstandards prädestiniert; hohe passive solare Gewinne durch Südfenster und Südverglasungen
Regenwasserrückhaltung: gestaltete Rigolensysteme, Gründächer
Minimierung der Versiegelung
gezielte Führung von Luftströmen
Prinzip der Entschleunigung: Vorrang Fußgänger und Radfahrer


Abbildungen: SML Architekten